IMG_5506

Werkschau zeigt Vielfalt der Designer

Für den Fachbereich Gestaltung war es der Höhepunkt: Nach monatelanger Vorbereitung der Fachoberschüler Gestaltung, Gestaltungstechnischen Assistenten und der Bachelor-Design-Studierenden war es gestern so weit und 300 Gäste folgten der Einladung. Ganz bewusst luden Absolventen und Dozenten in diesem Jahr in die Räumlichkeiten, in denen sie lernten und kreativ arbeiteten. Deshalb verwandelten Sie unser Schulhaus in eine einzige große Galerie.…

Details
Einladungskarte_BotschaftenHoch12_RGB

Abschlussklasse Bachelor Design stellt in der Apostelkirche Hannover aus

Im Kirchenraum der Apostelkirche Hannover zeigen die Studierenden des Fachbereichs Bachelor Design der Europa Fachakademie Dr. Buhmann im Rahmen einer Abschlussausstellung ihre Arbeiten aus der Kampagne Botschaften¹². Die Ausstellung wird vom 29.05. – 05.06.2016, jeweils von 15:00 – 19:00 Uhr zu sehen sein.

Mit der Apostelkirche wurde der perfekte Ort für die Ausstellung gefunden, da der Name Botschaften¹² auf den 12 Aposteln basiert. Präsentiert werden Grafiken, Objekte und Installationen, die sich mit Qualitäten, Werten und wichtigen gesellschaftlichen Fragestellungen beschäftigen. Hinter Botschaften¹² verbergen sich unter anderem Persönlichkeiten wie Malala Yousafzai, Martin Luther King, Ai Weiwei oder Frida Kahlo. Für eine Woche wird ein Ort geschaffen, an dem sich der Besucher mit eigenen Werten, Gedanken und Gefühlen auseinandersetzen kann.

Details
Botschaftenhoch12(2)

Live dabei – die Preisverleihung des Art Directors Club in Hamburg

Am 23. April war es dann soweit: Stellvertretend für die Projektgruppe durften die Studierenden Manina Pikal und Laura Zwaka live bei der Preisverleihung des ADC in Hamburg dabei sein. Schon bei der ADC-Ausstellung, die sie im Vorfeld besuchten, waren die beiden Nachwuchsdesignerinnen von der Vielfalt beeindruckt: „So viele inspirierende Arbeiten… Ein Teil der Ausstellung war voll und ganz dem Nachwuchs gewidmet. Dort konnten wir alle eingereichten Arbeiten des Nachwuchswettbewerbs bestaunen. Auch unseren Beitrag fanden wir…

Details
botschaften-hoch-12-key

Botschaften hoch 12 – Bachelor Design-Team nimmt am Nachwuchswettbewerb des Art Directors Club (ADC) teil

„Botschaften hoch 12“ ist der Titel eines anspruchsvollen Projektes, mit dem unsere Studierenden im Bereich Mediendesign an der Europa Fachakademie Dr. Buhmann in ihr zweites Ausbildungsjahr starteten. Mit der Kampagne haben die angehenden Mediendesigner sehr sehenswerte grafische Produkte mit einem besonderen Inhalt geschaffen. Persönlichkeiten wie Martin Luther King, Malala Yousafzai oder Edward Snowden gehören zu den „Botschaftern“ der Kampagne, die die Projektgruppe unter Anleitung ihres Dozenten Christoph Abee selbst wie folgt beschreibt:

“12 Botschaften von 12 Menschen unterschiedlichster Herkunft und Weltanschauung. Was sie miteinander verbindet: Sie alle beschäftigen sich mit grundlegenden ethischen Fragen und Werten von universeller Gültigkeit. Was sie uns mit auf den Weg geben: Keine Gebote oder Verbote, sondern ein Apell an unser selbstständiges, verantwortungsvolles Denken und Handeln. Wir wollen das Jahr 2016 nutzen, im monatlichen Wechsel einen von ihnen vorzustellen, als Kampagne und Kalender zugleich, als täglichen Begleiter, Inspirationsquelle und Mutmacher. Wir starten auf unserer Website und werden die Kampagne in Printform, auf Textilien und als Ausstellung fortsetzen.”

Details
_MG_9987_b

Bachelor Design als Film – Studierende produzieren Kurzfilme über ihre Ausbildung an der Europa Fachakademie Dr. Buhmann

Für die Umsetzung dieser Aufgabe wurde der Mediendesign-Fachraum der Europa Fachakademie kurzerhand zum Filmstudio umfunktioniert. Drei sehr sehenswerte Kurzfilme über ihre Ausbildung zum Bachelor Design sind das Ergebnis des Praxisprojektes im Fach „Digitale Medien“ unter Anleitung von Dozent und Designer Glenn Garriock.
Drei Filme, drei Konzepte – in einer Kurzpräsentation erläuterten die Projektteams nun ihre Ergebnisse und stellten sich der Kritik der Gruppe. Dabei setzten sie den Fokus auf unterschiedliche Aspekte: Stellte eine Gruppe insbesondere die freundschaftliche und positive Atmosphäre unter Mitstudierenden und Dozenten dar, legte die nächste Gruppe besonders viel Wert auf den Informationsgehalt des Films und die Darstellung der Räumlichkeiten. Die letzte Gruppe setzte auf die Identifizierung der Interessenten mit den Filmfiguren, die aus ihrem Hobby – Zeichnen, Programmieren oder Fotografieren – ihren Beruf machen möchten.
Eines haben alle Filme gemeinsam: sie sind sehr kreativ und zugleich professionell umgesetzt. Überzeugt euch selbst …

Details
Entwurf Manon de Jong

So arbeiten unsere Studierenden auf ihrem Weg zum Bachelor Design

Screendesign ist eine klassische Aufgabe für Grafiker. Die Grundlagen dafür lernen unsere Studierenden in der Ausbildung zum Bachelor Design bereits ab den ersten Semestern.
Dozent und Designer Glenn Garriock vermittelte diese Inhalte praxisnah durch ein Projekt. Die Aufgabe war, eine Seite im Responsive Webdesign zur Vermarktung einer frei wählbaren App zu entwerfen. Dazu mussten die Teilnehmer zunächst einen Entwurf, einen sogenannten „Wireframe“, als funktionstüchtigen Dummy erstellen und daraus jeweils eine Webseitenansicht für die Mobil- und die Desktop-Nutzung erarbeiten. Für das Design der Seite verwendeten die Projektteilnehmer eigens erstellte Fotografien, die sie mit dem Programm Photoshop bearbeiteten. „Mediendesign ist eine komplexe Aufgabe. Bewertet wurde in diesem Projekt nicht nur die gestalterische Umsetzung der Seite, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit sowie die Genauigkeit und Vollständigkeit der Reinzeichnung“, erklärt Glenn Garriock. Bei der Arbeit mussten die Studierenden immer das Ziel, die Vermarktung der App, im Auge behalten. Wichtig war dabei, dass die Seite zum Download des Produktes ermutigte, dass mögliche Kundenfragen beantwortet und Social Media Kanäle eingebunden wurden.

Details
sebastian-frisch-bearbeitet

Wie werde ich Erster bei Google? – SEO für Medien-Designer

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist ein wichtiges Thema für alle, die sich im Internet präsentieren. Denn nur, wer bei Suchmaschinen unter den Ersten gelistet ist, wird auch wahrgenommen. Bei unseren Medien-Designern war deshalb am 20. Januar 2015 ein Experte in Sachen SEO zu Gast: Sebastian Frisch, selbstständiger Online-Marketer, gab den Studierenden einen intensiven Einblick in seine Arbeit. Denn als zukünftiger Designer muss man wissen, wie Webseiten attraktiv werden für Google und Co.

„Über 200 Faktoren beeinflussen die Relevanz einer Webseite für die Suchmaschine“, Sebastian Frisch spricht von Google. Dem Unternehmen gehörten über 95% der Marktanteile in Deutschland. Damit wird klar: Google hat einen sehr großen Einfluss auf Unternehmen und ihren Erfolg.

Details
_DSC0004_03

Fachraum für Design-Studenten ist fertig

Rechtzeitig zum Ausbildungsbeginn im August 2014 wurde der neue Fachraum für unsere Design-Studenten fertiggestellt. Mit den neuesten Apple Computern und leistungsfähigen Peripheriegeräten wie Drucker und Scanner ist der Raum für den praktischen Unterricht bestens ausgestattet. Zudem ist eine Anbindung an ein auch über das Internet nutzbares Netzwerk möglich. In diesem Fachraum können so theoretische und praktische Inhalte parallel vermittelt werden und unsere Studenten lernen von Beginn ihrer Ausbildung an den Umgang mit den Apple-Geräten und zugehöriger Software.

Details