Die GA2 hat im Rahmen des Faches “Corporate Design” für das Schuljahr 2013/14 ein spannendes Projekt übernommen: das Erscheinungsbild für eine reale Kundin, die Geografin Ulrike Keller. Zunächst ging es um das Layout für Frau Kellers Website, auf der sie Reisetexte vom Altertum bis in die Neuzeit veröffentlicht. Nachdem die Layouts der Klasse den Programmierenden überlassen worden waren, hatte jeder Schüler die Aufgabe, ein eigenständiges Logo zu entwickeln. Alle Logos wurden unpersonalisiert in eine PDF-Dokument gefasst und Frau Keller vorgestellt. Die Entscheidung seitens Frau Keller fiel auf den Entwurf von Jennifer Liebold.

Im Folgenden werden von der GA2 bis zum Schuljahresende alle relevanten Komponenten erstellt, die zu einem CD
(Corporate Design) dazugehören – vom Logo über die Geschäftsausstattung bis hin zu begleitenden Kommunikationsmitteln. Sehr spannend wird am Ende die Frage sein, ob Frau Keller, die ursprünglich nur eine
Website haben wollte, sich doch noch entschließen wird, weitere der entstehenden Elemente für ihre Außendarstellung zu übernehmen. Wie auch der projektverantwortliche Lehrer, Christoph Abée, betont, ist die Website alleine für die Intentionen von Frau Keller nicht ausreichend. Um die Seite publik zu machen, wird Frau Keller ein Gesamtauftritt empfohlen, der die Seite auch offline in ihrem persönlichen Umfeld und an ausgewählten Hot Spots unter lesefreudigen Geschichts- und Reise-Interessierten durch ein ansprechendes Erscheinungsbild und neugierig machende Botschaften bewirbt.

Wir sind neugierig, wie es weitergeht!

Beteiligte/Schüler/Klassen:

GA 2

Aufgabe:

Logoentwürfe für Homepage

Leitung:

Christoph Abée